Salem Frauenfeld

Begegnungscafé & mehr

Das Begegnungscafé ist ein wöchentlicher Treffpunkt, wo Begegnung und Austausch zwischen der lokalen Bevölkerung, Asylsuchenden und Flüchtlingen stattfindet. Es ist Dreh- und Angelpunkt aller SALEM-Angebote. Jeweils freitags von 16-19 Uhr stehen die Räumlichkeiten der ehemaligen Thurdruck an der Grabenstrasse 12 in Frauenfeld für die Veranstaltung zur Verfügung. Neben ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die für die Verpflegung zuständig sind, sollen andere sich Zeit für Gespräche und gemeinsames Spielen nehmen. Es ist wichtig, dass fremdländische Besuchende mit der lokalen Kultur und Sprache vertraut werden. Wenn immer möglich finden Konversationen auf Hochdeutsch statt, da dies auch die Sprache ist, die in den Deutschkursen gelernt wird. Fremdländische Besuchende sollen wenn immer möglich zur Mithilfe motiviert und in Aufgaben integriert werden.

Zusätzlich erstreckt sich das Angebot auf „Fördern und Begleiten“, „Wohnangebote“ und Hilfen zur Arbeitsintegration.

HIER geht’s zur eigenen Website des Projektes Salem