Kiwo 2017

Unsere Kiwo 2017

Petrus- immer zmitts drinn…

De Petrus isch Fischer. Doch do chunnt Jesus, als Jünger wött er ihn bi sich ha. Jede Tag schwer Kranki, wo plötzlich gsund sind. Das isch cool! So tönte es Anfang April jeden Nachmittag in unserem komplett umgebauten Gottesdienstsaal, der mit unseren Hauptpersonen- den Kids– gefüllt war. Wie konnte Petrus nur gleichzeitig Jesus voll und ganz vertrauen, auf dem Wasser gehen, aber ihn im entscheidenden Moment alleine lassen und verraten? Kennen wir dieses Gefühl des Versagens? Oder sind wir wie der Ballon, der mit Wasser gefüllt ist und darum, dem Druck wiederstehen kann? Und deshalb nicht platzt?! Dies und vieles mehr durften wir mit Petrus, den anderen Jüngern und natürlich mit Jesus erleben. Viel Spass beim Eintauchen in unsere Kiwo!

Theater und Vertiefung

Jeden Tag fesselte uns das spannende Theater. Mit Petrus und Jesus unterwegs zu sein war einfach spitze! Das Sinken von Petrus (und das Eintauchen in die Badewanne!) oder das Fischen des echten Fisches verblüffte uns sehr! In der Vertiefung zeigte uns Claudia, mit eindrücklichen Experimenten, wie sehr uns Jesus liebt!

Kleingruppe

Die gemeinsame Zeit in der Kleingruppe mit 7-10 Kindern war etwas Besonderes. Hier hatten wir Zeit jedes Kind etwas näher kennen zu lernen, gemeinsam mit ihm in der Bibel zu forschen und das Popcorn-Gebet zu lernen.

Kreativ-Arbeiten:

Dieses Jahr durften die Kids ein Boot aus Holz bauen, Praline giessen, Badepralinen herstellen, ein Nastüechli- Etui nähen oder ein Küchentuch mit ihrem Fussabdruck bedrucken. In allen Bereichen waren sie sehr kreativ und viele Wunderwerke sind entstanden!

Action-Programm:

Ein besonderes Ereignis war das diesjährige Reiten auf Pferden! Da haben die Kinderaugen gestrahlt! Aber auch in der Turnhalle ging es mit viel Freude und Power ans gemeinsame Spiel…

Kindergarten-Programm:

Mit viel Liebe und Kreativität verzierten unsere kleinsten ihre Boote, befüllten einen Seifendispenser und bemahlten ihre «Güggeltasse». Bei Spiel und Sport tobten sie sich im Juhü-Garten aus! Die Chilbi am Freitag Nachmittag ist jedes Jahr der Höhepunkt und wird von den Kinder geliebt! Die feinen Fischer-Guetzli, die sie jeden Tag verzierten, durften wir an der Fischer-Party geniessen!

Fischer-Party:

Einen speziellen Höhepunkt bildete dieses Jahr die Fischer-Party. Bei Fish-und Chips (es gab auch Chicken Nuggets) genossen wir die Gemeinschaft und den gemeinsamen Austausch. Draussen oder Drinnen: Gemütlich war es auf jeden Fall!

Missions-Game und Abschlussgottesdienst

Am Samstag haben wir zusammen Petrus geholfen den Menschen von Jesus zu erzählen. Das war ganz schön spannend und herausfordernd! Der Abschlussgottesdienst am Sonntag stellte uns vor Fragen, die gar nicht so einfach zu beantworten sind. Wieso hat Gott Petrus vor dem Tod gerettet und Jakobus musste den Märtyrer Tod erleiden? Simi hat uns eindrücklich vor Augen geführt, dass Gott uns alle liebt, egal wie unser Lebensweg aussieht. Und dass wir ihm in allen Lebenslagen vertrauen dürfen.

Kiwo 2017